2017

Anläßlich der Verleihung des Nachwuchsförderpreises "Unser Talent in der Region" 2017 am 9.November 2017 wurden alle Vorgeschlagenen, unter ihnen Helena Zink mit einem Sachgeschenk bedacht.

Anläßlich der Mitgliederversammlung des KSB am 17.10. 2017 wurden in Anerkennung und Würdigung erfolgreichen Wirkens im Sport des Landkreises Gotha Kornelia Plenge und Kerstin Schlothauer mit der Ehrenplakette des KSB ausgezeichnet.

Sieger bei der 25. Kreissport-Gala in Ohrdruf am 25.3.2017

Anlässlich der 25. Kreissport- Gala am 25.März in Ohrdruf  wurden zwei Vereinsmitglieder geehrt.                     In der Kategorie Beste Sportlerin 2016 wurde Helena Zink für ihre Erfolge

·         Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften in Darmstadt, 1. Platz und somit Süddeutsche Jahrgangsmeisterin 2016 über50 m Brust und 50 m Rücken, 2. Platz über 100 m Brust und 3. Platz über 200 m Brust

·         Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Berlin, 4. Platz in 200 m Lagen, 7. Platz über 200 m Brust mit Thüringer Altersklassenrekord, 6. Platz in 100 m Brust, 7. Platz in 50 m Rücken

·         Größter Erfolg       Nov. 2016 Deutsche Kurzbahnmeisterschaften in Berlin 3. Platz offene Wertung über 100 m Lagen und 5. Platz über 50 m Rücken, vier Altersklassen- und 3 Landesrekorde

mit einem 3. Platz zusammen mit Lena Sengotta (Reitsport) gegehrt. Den  2. Platz belegte Celine Zenker (Kegeln). Siegerin wurde Julian Frühwirt (Biathlon).

 

Unter den 13 Sport-Ehrenpreis- Preisträgern befand sich Gabriele Krug.

Sie wurde für ihre langjährige Tätigkeit im Verein, seit 1985 aktives Vereinsmitglied,  1993 hat sie ihre Übungsleiterlaufbahn begonnen, geehrt.

1997 wurde der Übungsleitergrundlehrgang absolviert.  Seit 2001 ist sie lizenzierter Trainer und arbeitet im Kindernachwuchsbereich. 

Nach einer Pause (Kinder) stieg sie 2010 als Trainerin in die Leistungs-, Wettkampfgruppen im Nachwuchsleistungsbereich ein, die zum Ziel haben Wettkampfschwimmer und Talente für die Sportschule zu finden  An verschiedenen Wochenenden im Jahr übernimmt sie die Betreuung der Wettkampfschwimmer.

BE: Uschi Schlothauer

2015

Am 24.10.2015 auf dem Verbandstag des Thüringer Schwimmverbandes erhielten folgende Vereinsmitglieder Auszeichnungen

Kerstin Schlothauer, Ehrenplakette des Thüringer Schwimmverbandes in Bronze

Hagen Hess, Ehrenurkunde des Thüringer Schwimmverbandes

Kornelia Plenge, Ehrenurkunde des Thüringer Schwimmverbandes

23. Sportgala am 28.03.2015

Conni Plenge
Hans Hürtgen
Conni und Hans

23. Sportgala am 28.03.2015

 

Sportehrenpreis 2014 erhielten:

 

Hans Hürtgen und Kornelia Plenge

....

Helena Zink wurde anlässlich der Sportlerehrung 2015 der Stadt Gotha ausgezeichnet

Uschi Schlothauer erhielt am 4.7.2015 vom Kreissportbund Gotha die Ehrenplakette für erfolgreiches Wirken im Sport des Landkreises Gotha

Besondere Leistung im Ehrenamt des SV 1906 Gotha e.V. 2015 Hans Joachim Hürtgen durch die KSK - Übungsleiter im Schwimmverein SV Gotha 1972 - 31.12.2014

HansJH_Vorschlag_Ehrung_KSK.pdf

Hans Hürtgen - Verabschiedung im Dez.2014 nach langjähriger Trainerlaufbahn Sektion Schwimmen

Der Artikel war im “Thüringensport” Die Zeitschrift des Landessportbundes Thüringen e.V., Ausgabe 03/2014.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Anlässig des Thüringer Verbandstages am 17.5.14 erhielte : Joachim Thiel die Ehrenplakette des TSV in Gold

und Matthias Nette die Ehrenurkunde des TSV - herzlichen Glückwunsch

.

.

 

 

Zur 22. Sportgala des Landkreises Gotha am 5.4.2014 in der Ohrdrufer Goldberghalle wurde Sibylle Zacharias mit dem Sport - Ehrenpreis ausgezeichnet - Herzlichen Glückwunsch

SV 1906 Gotha e.V. - Talentleistungszentrum

Am Ende des Kalenderjahres werden die besten Sportler Thüringens zu Kadern berufen. Grundlage für die Berufung bildeten die Normzeiten bei  offiziellen Wettkämpfen im zurückliegenden Zeitraum erzielt zu haben.
In diesem Jahreszyklus schafften es erstmals 4 Schwimmer vom SV 1906 Gotha e. V. Zu den jüngsten Ausgezeichneten im Jahrgang 2004 gehörten Christoph Plenge und Emilie Joline Nagel, im Jahrgang 2003 Luca Emily Birkholz. Sie erhielten vom Thüringer Schwimmverband die Berufungsurkunde und ein Kader-T-Shirt überreicht.  (siehe Foto)
Ebenfalls eine Auszeichnung erhielt Helena Zink, Jahrgang 1999. Sie schaffte in ihrer Spezialdisziplin Brust die D/C-Kadernormen zu erreichen  und wurde D/C-Kader.
Ihre Stärke bewies sie am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2013 in Wuppertal. Dort stellte sie ihren eigenen Thüringer Alterklassenrekord über 100m und 200m Brust erneut ein.

Für den SV 1906 Gotha e.V. Abteilung Schwimmen, gab es einen weiteren Erfolg zu verbuchen.
Jahrelange Mitarbeit in den Trainingslagern des Landesleistungszentrums der Sportschule in Erfurt, Austragung von Sichtungswettkämpfen in Gotha und eine sehr gute leitungsbezogene Nachwuchsarbeit in den Trainingsgruppen der 2.-4. Klasse brachte uns Schwimmern die Berufungsurkunde des Thüringer Schwimmverbandes zum Landesleistungszentrums als Auszeichnung.  
BE: Uschi Schlothauer

Günter Otto wurde 75 Jahre - herzlichen Glückwunsch

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

EinUr-Gestein unseres Vereins Helga Rosenburg wurde 80 Jahre

 Ein Ur-Gestein des Vereins - wie Silber glänzt Dein Haar,wie strahlt uns Dein Gesicht, doch achtzig Jahr , die sieht man bei Dir nicht.......................

weiter unter Information, Seiete 2 - 3. Anstrich!!!

.

.

.

.

 

Anläßlich des Verbandstages des TSV am 20.4.2013 in Erfurt erhielten die Sportfreunde des SV 1906 Gotha Petra Kachel Bernd Klemm und Rainer Weih die Ehrenurkunde für langjährige Tätigkeit zur Förderung des Schwimmsports in Thüringen

.

.

.

 

 

 

Am 30.11.2012 erhielt Helena Zink SV 06 Gotha den Sportnachwuchsförderpreis der Stadt Gotha

Gruppenbild
Helena
Hr. Heyse - Trainer
Lautatio
Eintrag ins goldene Buch Stadt Gotha

Laudatio für Helena Zink

Im Kindergartenalter lernte sie diese Sportart kennen. Sie fand gefallen daran und baute sie über die Jahre aus. Wöchentliches zweimaliges Training brachten ihr Erfolge in den Städtevergleichswettkämpfen und in den Landeswettbewerben. Mit der 5. Klasse begann für sie ein neuer Teilabschnitt im Leben. Die Aufnahme an das Pierre- de – Coubertin- Gymnasium in Erfurt mit neuen Klassenkameraden, neuen Trainingspartnern und ein neues zu Hause im Internat standen bevor.                Tägliches Training, Disziplin, starker Wille und ein gesunder Ehrgeiz bringen ihr seither stetig steigende Erfolge in den Jahrgangswertungen in Thüringen, im Süddeutschen und im Deutschen Jahrgangs -Meisterschaftsbereich .         Ihr großes Ziel verliert sie nicht aus den Augen -  die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. 

Uschi Schlothauer am 30.11.2012

am Verbandstag 05.05.2012 in Bad Blankenburg haben Angela, Petra und Andreas die Ehrenurkunde des Thüringer Schwimmverbandes erhalten,

am Verbandstag 05.05.2012 in Bad Blankenburg haben Angela, Petra und Andreas die Ehrenurkunde des Thüringer Schwimmverbandes erhalten.

Kerstin Schlothauer vom SV 1906 Gotha erhielt aus den Händen von Lutz Rösner
die Auszeichnung des Landessportbundes „Dankeschön Ehrenamt“ für ihre
langjährige Tätigkeit als Schiedsrichterin

.

.

.

.

.

.

.

Mathias Thiel erhielt anlässlich der 20. Sportgala am 31.3.2012 in der Goldberghalle in Ohrdruf den Sportlerehrenpreis für das Jahr 2011 - - herzlichen Glückwunsch!!!

Ehrung für Engagement durch den Landessportbund Thür. e.V. (LBS) für Kerstin Schlothauer im Dez. 2011

Ehrenbrief im Sport des Oberbürgermeisters der Residenzstadt Gotha für Kornelia Plenge

Ehrenbrief im Sport des Oberbürgermeisters der Residenzstadt Gotha für
Frau Kornelia Plenge
geb. Greßler
Kornelia Plenge ist die erfolgreichste vor Oft wohnende und sich hier engagierende Schwimmerin der Residenatadt Gotha.
Die am 09. November 1970 in Arnstadt geborene Kornelia Plenge holte 1985 in Sofia ihren ersten der
zwei Europameistertitel über 100 Meter Schmetterling und 4 x 100 Meter Lagen. Vizeeuropameisterin wurde sie ebenfalls 1985 über 200 Meter Schmetterling. Ihr erfolgreichstes Wettkampfjahr war 1986, als sie in Madeburg zweifache Weltmeisterin über 100 Meter Schmetterling und 4 x 100 Meter Lagen wurde. Den Vizeweltmeister errang sie 1986 über 200 Meter Schmetterling.
Seit2001 ist Kornelia Plenge mit ihrer Familie in Gotha zu Hause und engagiert sich im Schwimmverein 1906 Gotha e. V.
Im Jahre 2010 war sie erfolgreiche Teilnehmerin der XIII. Fina World Masters Weltmeisterschaften
in Göteborg/Schweden und errang über 50 Meter Freistil und 100 Meter Fr€istil hervorragende 6. und 7. Plätze.
Gerade im Jahr 2010, als die Stadt Gotha den Startschuss gab für die größte Bauinvestition
der letzten zwei Jahrzehnte, mit der Schaffung des Stadt-Bades Gotha als modernes Sport- und
Familienbad ist die Würdigung der Leistungen von Kornelia Plenge ein Ansporn für die junge
Generation diesem sportlichen Vorbild zu folgen, Für Gotha ist die Sportlerin eine
,,Botschafterin des Schwimmsports".
Die Stadt Gotha spricht mit dem Ehrenbrief den Dank und Anerkennung aus und bringt ihren Wunsch zum Ausdruck für ein weiteres Engagement zugunsten des Sports in Gotha.
Gotha, den 03. Dezember 2010


C-Jugend im Wasserball wurde bei der Sportlerehrung der Stadt Gotha 2011 in der Thüringer Steuerverwaltung Bahnhofsstrasse 12 vorgestellt

C-Jugend Gotha/Arnstadt im Vorraum
Emma stellte seine Mannschaft mit großen Worten vor!!! - ja das kann er.
auch beim "Essen" wurde gut zugeschlagen

Auszeichnung Gothaer Sportler des SV 06 Gotha am 26.3.2011 in Bad Blankenburg

Impressionen vom Verbandstag am 26. März 2011 in Bad Blankenburg

Auszeichnungen: (v.l.) Präsident Hans-Jürgen Günther zeichnete Judith Hanft (WSG Jena-Lobeda), Martina Reif, Rolf Jung (beide SV Gotha) und Andreas Wachau (Saalfelder SV) mit der Ehrenurkunde aus. Roland

Czeche vom SV Gotha erhielt die Ehrenplakette in Gold.

.

Bei der 19. Sport-Gala des Landkreises Gotha am 9.4.2011 in der Goldberghalle in Ohrdruf erhielt Bernd Klemm den Sport Ehrenpreis für das Jahr 2010

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Ehrungen von verdienstvollen Ehrenamtlichen im Thüringer Sport am 6.12.2010 in der Thüringer Staatskanzlei

Hans Hürtgen - Schwimmverein 1906 Gotha e.V. wurde am 6.12.2010 in der Thüringer Staatskanzlei für verdienstvolle Ehrenamtliche Tätigkeit geehrt mit der Sportplakette des Freistaates Thüringen

.

.

.

.

20. Sportlerehrung der Stadt Gotha am 3.12.2010 im Bildungszentrum der Thüringer Steuerverwaltung

 Kornelia Plenge wurde zur 20. Sportlerehrung der Stadt Gotha am 3.12.2010 an  neuer Veranstaltungsstätte im Bildungszentrum der Thüringer Steuerverwaltung mit dem " Ehrenbrief " für langjährige Tätigkeit im Sportverein geehrt!!!!

.

.

.

.

Matthias Nette - Wasserballwart des SV06 Gotha - wurde mit dem Ehrenpreis für verdienstvolle Sportler und Funktionäre bei der 18. Sportgala des Landkreises Gotha in Ohrdruf am 24.10.2010 ausgezeichnet!!!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Ursula Schlothauer bekam am 21.10.2008 in Erfurt für ihr Engagement im Sport das Bundesverdienstkreuz

Bundesverdienstorden-Sport_1.pdf