Newsdetails

Mittwoch, den 26. Oktober 2016 13:11 Alter: 333 Tage

Sehr gute Ergebnisse unserer Schwimmer beim Arnstadt - Masters am 22.10.2016

Kategorie: Allgemein, Wettkampf

An den 17.Arnstadt-Masters am 22.10.2017 der Schwimmer beteiligten sich in diesem Jahr 140 Teilnehmer aus 25 Vereinen. Die SG Gotha-Arnstadt war mit der Zielstellung einer Verteidigung des 3. Platzes in der Pokalwertung in den Wettkampf gegangen. Leider gelang dieses Vorhaben nicht ganz. Am Ende sprang der undankbare 4. Platz heraus. Trotzdem kann man feststellen, dass alle eingesetzten Schwimmer mit großem Einsatz ihre Wettkämpfe bestritten. Es kamen einige beachtliche Ergebnisse heraus. Erfolgreichste Gothaer Teilnehmerin war Kornelia Plenge, die die 100m Lagen, 100m Freistil, 50m Schmetterling und die 50m Freistil gewinnen konnte. Zudem gewann sie gemeinsam mit Carola Finke, Petra Hoetzel und Claudia Mueller sowohl die 4×50 m Brust-als auch die 4×50m Freistilstaffel. Als eifrige Punktesammlerinnen betätigten sich auch Tanja Helbing, Krimhild Schimunek und Carola Finke. Tanja wurde über 100m Brust 2.  und sowohl über 50m Freistil als auch 50m Brust jeweils 3. Die älteste Gothaer Teilnehmerin Krimhild Schimunek konnte mit zweiten Plätzen über 50m Brust und 100m Brust überzeugen. Carola Finke trug mit Platz 3 über 200m Rücken und Platz 5 über 50m Schmetterling einiges zum Punktekonto bei. Bei den Herren ragte der älteste Gothaer Teilnehmer Jochen Thiel mit 5 Einzelsiegen sowie 2 Staffelerfolgen heraus. In den siegreichen Staffeln schwammen von Gothaer Seite noch Roland Helbing und Mathias Klein. Roland Helbing konnte außerdem die 50m Rücken für sich entscheiden und wurde über 50m Brust 4. Mathias Klein trug mit einem 3.Platz über 50m Brust und dem 4 über 50m Freistil einiges zum Punkte Konto bei. Rolf Jung mit dem 3.Platz über 200m Brust sowie dem 4.über 100m Brust und Uwe Finke der mit neuer Bestzeit über 50m Brust 5. wurde besserten das Punktekonto weiter auf. Die 8×50m Freistil mix und die 8×50m Lagen mix Staffeln trugen mit jeweils 3.Plaetzen zum letztendlich guten Gesamtergebnis bei. Im Kampf um den Pokal kann aber nur eine zahlenmäßig weitaus stärkere Mannschaft eingreifen. Vielleicht gelingt es 2017 auch einige Masters-Wasserballer für diesen Wettkampf zu gewinnen.
BE: Jochen Thiel